Fachpflegekräfte (Parkinson Nurse)

beraten und unterstützen Sie bei Morbus Parkinson

Verein Parkinson Nurses und Assistenten e.V.

Beim Kongress der Deutschen Parkinsongesellschaft / Arbeitskreis Botulinum-Toxin, der vom 4.-6. Mai in Baden-Baden stattfindet, wird es am Samstag 6.Mai einen Veranstaltungsteil geben, der sich schwerpunktmäßig mit der multidisziplinären Versorgung von Patienten mit Parkinson und anderen Bewegungsstörungen beschäftigt.

Dieser erstmals 2015 beim Parkinson/BoNT-Kongress in Berlin angebotene Veranstaltungsteil soll als Forum zum Austausch von Erfahrungen und Wissen zwischen Pflegekräften, Therapeuten, Ärzten und anderen an der Patientenversorgung Beteiligten dienen.

Das Programm „multidisziplinäre Versorgung" kann online eingesehen werden unter => Programm Multidisziplinäre Versorgung von Parkinson-Syndromen

Pflegekräfte können für den Veranstaltungsteil am 06.05.2017 Fortbildungspunkte (6) über den VPNA e.V. beantragen.

Der Verein Parkinson Nurses und Assistenten e.V. wird auch mit einem Stand auf dem Kongress vertreten sein.

Alle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter => www.dpg-kongress-2017.de


Verein Parkinson Nurses und Assistenten e.V.Die Parkinson Erkrankung ist sehr komplex und stellt während des gesamten Verlaufs der Erkrankung eine besondere Herausforderung bei der fachlichen Beratung und der pflegerischen Versorgung dar.

Hier brauchen Betroffene und ihre Angehörigen, aber auch Pflegekräfte eine fachliche Unterstützung.

Unser Ziel ist es die Pflegerische Versorgung zu optimieren  und Versorgungskonzepte weiter zu entwickeln und zu vernetzen. Hierbei werden wir von der Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung, der Hochschule Hannover Fakultät V und vielen anderen Partnern unterstützt.

Diese Seite möchte Sie über unsere Arbeit Informieren. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die jeweiligen Bilder oder nutzen Sie unser Menü.